Logo
Logo

Einfach – Sauber – Sicher – Sparsam.

Dies waren die strengen Maßstäbe, nach welchen wir unser neues Klärsystem entwickelt haben. Langjährige Erfahrungen aus zigtausend verkauften Kleinkläranlagen und die Wünsche vieler Kunden haben uns motiviert, unsere Kleinkläranlagen weiter zu entwickeln.

Wir haben das Beste unserer bewährten Kläranlagensysteme zusammengefügt und so eine sehr einfache und zuverlässige SBR-Technologie entwickelt: Auf Basis unserer zuverlässigen McWater®−SBR-Anlage ist eine vereinfachte Version des bewährten SBR-Verfahrens entstanden. − Genau abgestimmt auf die Gegebenheiten von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Wie bei unserer bewährten APURIS®-Anlage haben wir auf störanfällige Magnetventile verzichtet.
Aus unserer AQUAmax® BASIC-Baureihe haben wir das patentierte und sichere Kugelventil übernommen.

Die PUROO®−Kleinkläranlage ist die Summe aller ATB-Innovationen; konsequent weiterentwickelt für die Bedürfnisse unserer Kunden.

Die PUROO® SBR−Kleinkläranlage schafft auch extreme Abwasserbelastungen.

Die SBR−Kläranlage PUROO® ist sicherlich die beste Kleinkläranlage, die wir jemals entwickelt haben. Nicht nur, dass PUROO® ganz ohne Pumpen und anfällige elektrische Magnetventile arbeitet, nein:  PUROO®−Kleinkläranlagen sind besonders robust. 

Ob 200% Überlastung, eine starke Unterlast von nur 25% oder Abwasserzufluss nur am Wochenende: PUROO® beweist jeden Tag, dass auch trotz starker Belastungsschwankungen eine sichere Abwasserreinigung möglich ist. Lesen Sie hierzu auch unseren Kurzbericht vom PIA (Prüfinstitut für Abwassertechnik, Aachen). Mehr..

Die Idee zur PUROO®−Kleinkläranlage

„Kleinkläranlagen sind zu kompliziert!“
In den letzten Jahren sind Kleinkläranlagen immer komplizierter geworden. Viele Entwicklungen in der Branche haben nur stattgefunden, weil sie technisch möglich waren – nicht aber, weil sie für den Kunden erforderlich sind.

Die Steuerungen haben immer mehr Funktionen erhalten. Es gibt noch mehr Sensoren, die ausfallen oder Störungen verursachen können. Eine übliche SBR-Kleinkläranlage hat oft immer noch 4 unzuverlässige, laute Magnetventile oder Schrittmotoren. Manche Firmen bieten sogar an, die Kleinkläranlage mit einem Internetanschluss auszustatten um sie zu überwachen.

Die Folge ist, dass die Bedienung, Wartung und Reparatur der Anlagen in den letzten Jahren immer komplizierter wurde.

Mit der PUROO®−Kleinkläranlage hat ATB eine Lösung gefunden, Kleinkläranlagen wieder einfach und sicher zu machen...

Die Technologie – „ So funktioniert PUROO®.“

Das ungereinigte Wasser fließt über die Vorklärung (1) in das SBR-Becken (2).

Im SBR-Becken erfolgt die intermittierende Belüftung; so lange, bis der mechanische Kugelschwimmer (3) durch den höheren Wasserstand den Druckluftheber (4) aktiviert. Durch diese Aktivierung erfolgt zunächst in mehreren kurzen Pumpstößen die Schlammrückführung.

Nun folgt die Absetzphase. Hierbei sinkt der Schlamm im SBR-Becken ab.

Der Druckluftheber wird erneut aktiviert und fördert nun das gereinigte Wasser aus der Anlage heraus (7).

Ein in den Ablauf integriertes Ventil (6) unterscheidet zwischen kurzen Pumpstößen
(= Überschussschlammabzug) und langen Pumpvorgängen (= Klarwasserabzug).
Bei Minimalwasserstand wird der Luftstrom wieder vom Druckluftheber auf den Rohrbelüfter (5) umgeschaltet. – Der Vorgang beginnt von Neuem. Der Zyklus wird also nicht zeitabhängig, sondern wasserstandsabhängig gesteuert.

Auf Basis unserer bewährten PUROO®-Kleinkläranlage ist es uns gelungen, eine noch effizientere Anlage zu entwickeln. Wie die PUROO®-Anlage arbeitet auch die PUROO® Complete-Anlage nach dem Belebtschlammprinzip im Aufstauverfahren (SBR-Anlage); dabei werden die Schmutzstoffe aus dem Abwasser von schwebenden Mikroorganismen (Belebtschlamm) aufgenommen und in Biomasse umgewandelt.

Der Reinigungszyklus erfolgt wasserstandsgesteuert, also nach tatsächlichem Abwasseranfall.

Bei der PUROO® Complete-Anlage findet nicht nur im Belebungsbecken eine Belüftung statt, sondern auch in der Vorklärung – dies bietet gleich mehrere Vorteile:
Durch den zugeführten Sauerstoff erfolgt eine Mineralisierung des Klärschlammes durch den Abbau von Kohlenstoffverbindungen; das Schlammvolumen wird vermindert und die Schlammabfuhr ist erst später notwendig als bei Anlagen ohne belüftete Vorklärung.

Ebenso wird das Entstehen von Faulgasen und Säuren durch den zugeführten Sauerstoff verhindert; somit lassen sich Geruchsbelästigung und Betonkorrosion nahezu ausschließen.

Die Technologie – "So funktioniert PUROO® Complete."

  1. Automatische Steuerung
  2. Membrankompressor
  3. Luftschlauch
  4. Zulauf
  5. Erste Behandlungskammer
  6. Trennwand mit Durchtrittsöffnung
  7. Zweite Behandlungskammer
  8. Rohrbelüfter
  9. Mechanisches Schwimmventil
  10. Druckluftheber
  11. Puffertank
  12. Klarwasserrohr
  13. Ablauf

PUROO®−Die Eigenschaften

„ PUROO® ist einfach.“

  • Nur ein Druckluftheber – Dadurch müssen weniger Teile installiert werden.
  • Nur ein Luftschlauch – Die Verbindung zwischen Steuerung/Gebläse und der Anlage ist einfacher.
  • Kein Magnetventil, sondern ein robuster, von ATB eigens entwickelter Kugelschwimmer steuert den Luftstrom direkt, ohne elektrische Energie: Rein physikalisch.
  • Einfache Bedienung der Steuerung, da das System nur wenige Funktionen hat.
  • Die Probenahmemöglichkeit ist bereits integriert.

„ PUROO® ist sparsam.“

PUROO® spart Energie. Das Wasser wird nur einmal gefördert. Herkömmliche SBR-Kläranlagen fördern das Wasser zweimal.

Durch die einmalige Förderung des Wassers muss das Gebläse weniger arbeiten als bei herkömmlichen SBR-Kläranlagen; somit ist die Lebensdauer des Gebläses gesteigert.

Der Stromverbrauch beläuft sich auf nur etwa 30 kWh pro EW und Jahr.

Die Instandhaltungskosten sind gering, da keine Magnetventile oder Pumpen verwendet werden.

Eine Beispielrechnung:
Bei einem Strompreis von 0,30 €/kWh verbraucht eine Festbett- oder Wirbelbett-Kleinkläranlage für 4 EW (Einwohnerwerte) insgesamt 150 kWh pro Einwohner & Jahr und verursacht somit Kosten in Höhe von 180,- € pro Jahr. Betreiben Sie stattdessen eine PUROO®-Kleinkläranlage, sparen Sie jährlich 144,- €, also in 10 Jahren 1.440,- €, zu erwartende Strompreiserhöhungen noch nicht mit eingerechnet.

Statt Magnetventil: Dieser Schwimmer wechselt zwischen Überschussschlamm und Klarwasserabzug.
Auch die Probenahme ist sauber.

„ PUROO® ist sauber.“

Ob bei starker Unterbelastung oder bei Zulaufspitzen: PUROO® stellt sich einfach auf die Situation ein. 

Die Vorklärung und die SBR-Kammer sind miteinander verbunden. Der dadurch größere Puffer sorgt für eine bessere Reinigungsleistung bei schwankenden Belastungen. Die Aufenthaltszeit des Abwassers ist deutlich höher.

Zur ausreichenden Sicherheit und Verlängerung der Lebensdauer verwenden wir immer mindestens 80 Watt Gebläse. – PUROO® hat somit immer ausreichende Leistungsreserven.

PUROO® hält die strengen französischen Grenzwerte für abfiltrierbare Stoffe (AFS) von unter 30 mg/l sicher ein.

Der Wirkungsgrad bezogen auf den BSB5 liegt bei 97,9 % und bezogen auf den CSB bei 95,1 % (gem. Prüfung nach EN 12566-3, PIA, Aachen.)

„ PUROO® ist sicher.“

Keine störanfälligen Magnetventile.
Keine Pumpen im Abwasser.

PUROO® arbeitet nach dem SBR-Verfahren.
Dies ist seit mehr als 12 Jahren das meist gebaute System bei Kleinkläranlagen. Da PUROO® nach tatsächlichem Abwasseranfall arbeitet, werden auch überraschende Zulaufschwankungen sicher gereinigt.

Ergänzend zur Prüfung nach EN 12566-3 hat PUROO® auch zusätzliche Überlast- und Unterlastsituationen auf einem akkreditierten Prüffeld durchlaufen.

PUROO® wird mit der bewährten und ausgereiften Steuerung auf Basis des APURIS® ausgeliefert.

Der Kugel-Schwimmer schaltet zwischen Belüftung und Wasserförderung um.