SBR-Kleinkläranlage AQUAmax BASIC jetzt mit „unsichtbarem“ Schwimmerschalter!

Nach gut zweijähriger Entwicklungszeit hat die ostwestfälische ATB Umwelttechnologien GmbH ihrem Paradeprodukt, der SBR-Kleinkläranlage AQUAmax® BASIC, ein weiteres Feature verliehen, das wieder einmal weg-
weisend für die gesamte Kleinkläranlagen-Branche sein wird: Die ATB-Ingenieure haben den im Kläranlagenbereich weitverbreiteten roten Standard-Schwimmerschalter nun eliminiert und durch ein innovatives, bereits zum Patent angemeldetes und in die Anlage integriertes Schaltsystem mit vielen entscheidenden Vorteilen ersetzt. Sein Name: AQUAswitch©.

AQUAswitch© ist fest in das Luftansaugrohr des AQUAmax® BASIC eingebaut und bietet gegenüber den an einem Kabel hängenden und außerhalb der Anlage angebrachten Standardschaltern eine ganze Reihe entscheidender


Vorteile:

• keine beweglichen elektrischen Teile im Schwimmerschalter mehr
• kein Risiko eines „Verhakens“ mehr
• die Hysterese, also das Schaltspiel, ist anstatt 18 bis 22 cm nun über die Software
  zwischen 2 bis 5 cm einstellbar und somit wesentlich präziser für den Sparbetrieb
• Funktionstests sind bei gefüllter Grube nun – ohne den Schwimmer bewegen zu müssen! –
   direkt an der AQUAmax®-Anlagensteuerung aControl möglich
• bequemerer Belüftertausch durch verbesserten Belüfteranschluss mittels Steckmuffe
  wesentlich höhere Lebensdauer
• beim Austausch des Schwimmerschalters keine Ungenauigkeiten mehr durch unpräzise Kabellängen
• VDE-Zulassung

AQUAswitch©. ist ab Spätsommer 2007 verfügbar und wird ab diesem Zeitpunkt standardmäßig in jeden neuen AQUAmax® BASIC eingebaut.