Dipl.-Ing. Dagobert Baumann

Kleinkläranlagen kaufen und betreiben

Ein leicht verständlicher Ratgeber der biologischen Grundlagen
und der Anlagenvielfalt.


Kleinkläranlagen dürfen auch in der Urlaubszeit, wenn kein Abwasser zuläuft, nicht abgeschaltet werden. Einige Systeme arbeiten in diesem Fall im Sparbetrieb, der die Überlebensfähigkeit der Mikroorganismen sicherstellt. In dieser Phase wird weniger Energie verbraucht.

Ein sicherer Anlagenbetrieb ist nur möglich, wenn die Pflichten des Betreibers und des Wartungsdienstes ernst genommen werden. Die Verantwortung des ordnungsgemäßen Betriebes gegenüber der Behörde liegt beim Abwasserbeseitigungspflichtigen (bei Kleinkläranlagen also beim Grundstückseigentümer).