Großer Preis des Mittelstands

ATB Umwelttechnologien aus Porta Westfalica mit der Auszeichnung »Großer Preis des Mittelstands«:

Über 2.500 Unternehmen aus der gesamten Bundesrepublik waren nominiert, doch nur rund 50 davon haben es geschafft: Sie sind die Finalisten für den begehrten deutschen Wirtschaftspreis "Großer Preis des Mittelstands", die sogenannten »Blue Chips«, die Top-Unternehmen des Landes. Mit dabei: ATB Umwelttechnologien GmbH aus Porta Westfalica. Die große Preisverleihung fand am 10. September im feierlichen Rahmen im Kölner Maritim-Hotel statt.

»Gesunder Mittelstand - starke Wirtschaft - mehr Arbeitsplätze« war und ist das Motto der Oskar-Patzelt-Stiftung, einer Initiative aus rund 150 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik, die sich zur Aufgabe gemacht hat, engagierten deutschen Unternehmen für ihre gewaltigen sozialen Leistungen die 

Anerkennung und Achtung zu zollen, die sie verdienen.
Bereits zum 11. Mal wurden nun von über 1.000 Kommunen, Verbänden und Organisationen über 2.500 hervorragende mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland für den alljährlich zu vergebenden Wirtschafts- und Medienpreis »Großer Preis des Mittelstands« nominiert. Kriterien für diese Nominierung
sind die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung bzw. Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Service/Kundennähe und Marketing sowie das Engagement
in der Region. Auch die Stadt Porta Westfalica wurde von der Stiftung aufgefordert, ein Unternehmen aus der Region zu nominieren, das in diesen Bereichen Überdurchschnittliches geleistet hat. Die Wahl der Verantwortlichen fiel dabei nun zum zweiten Mal auf die seit 1999 bestehende ATB Umwelttechologien GmbH, die
mit ihrem Kläranlagen-System AQUAmax® mittlerweile zu Europas führenden Herstellern in diesem Segment gehört.
Nachdem die mehr als 2.500 Unternehmen verschiedene Instanzen durchlaufen haben und von verschiedenen Jurys auf Herz und Nieren geprüft wurden, blieben bundesweit schließlich nur rund 50 Unternehmen übrig, die am 10. September im renommierten Maritim-Hotel in Köln mit der begehrten Trophäe und dem
Titel Finalist für den "Großen Preis des Mittelstands" ausgezeichnet wurden.
Als einziger Hersteller von Abwassertechnologien und Kläranlagen-Systemen erhielt das ostwestfälische Unternehmen ATB Umwelttechnologien GmbH aus Porta Westfalica diesen heiß umworbenen Titel - und gehört damit nicht nur zur Ersten Klasse der Abwasser-Branche, sondern zu den führenden mittelständischen Unter-
nehmen der gesamten Republik.