Markus Baumann wurde nun zum dritten Mal in die Finalrunde des "Entrepreneur des Jahres 2006" nominiert.

Ernst & Young würdigt unternehmerische Leistungen von Markus Baumann, dieser erhält die Auszeichnung zum Finalisten am 21. September, welcher zum zehnten Mal verliehen wird.

Porta Westfalica/Frankfurt a.M., September 2006 – auch in diesem Jahr wird Markus Baumann für seine unternehmerischen Spitzenleistungen mit der Auszeichnung "Finalist Entrepreneur des Jahres 2006" honoriert.
Als Gründer und Geschäftsführer der ATB Umwelttechnologien GmbH ist er in die Finalrunde unter rund 350 Kandidaten, die sich für den begehrten Titel "Entrepreneur des Jahres" nominierten. Davon erreichten knapp 100 Kandidaten das Finale, darunter auch Markus Baumann mit der ATB Umwelttechnologien GmbH. Vor allem hat er die Jury zum 3. Mal durch nachhaltiges Wachstum und Innovationen überzeugt. Das Unternehmen gehört mit seinem Kleinkläranlagensystem AQUAmax mittlerweile zu Europas führenden Herstellern im Segment Abwasserbehandlung.

Eine unabhängige, hochkarätig besetzte Experten-Runde wählt nun aus dem Kreis der Besten die "Entrepreneure des Jahres" in den fünf Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistungen, Informationstechnologie und Start-up.
Am 21. September werden die Preisträger in der Alten Oper Frankfurt im Rahmen einer festlichen Gala vor 900 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur bekannt gegeben. Ein Wirtschaftspreis feiert Geburtstag: In diesem Jahr würdigt das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young zum zehnten Mal wirtschaftliche Glanzleistungen von Unternehmern.